Fortbildung Geomantie

Die Erde heilen

Alles ist beseelt, jeder Baum, jedes Haus, jedes Grundstück hat Hüter- & Naturwesen, die dafür sorgen, das alles funktioniert und die jedem Ort seine ihm eigene Energie verleihen.

Durch menschliches Einwirken oder durch verstorbene und unerlöste Seelen, die noch nicht ins Licht gegangen sind, können diese Energien gestört sein. In der Folge fühlen wir uns beklemmt oder unwohl, schlafen schlecht oder mögen manche Orte gar nicht erst betreten. Besonders Tiere zeigen uns an, wenn an einem Ort etwas nicht stimmt. In der Geomantie-Fortbildung lernst du die verschiedenen Natur-, Hüter- & Landschaftsengelwesen kennen. Du erlernst den Umgang mit einer Einhandrute um energetische (Kraft-)Linien und Gitternetze aufzuspüren und du lernst verstorbene Seelen und Seelenanteile ausfindig zu machen und ihnen dabei zu helfen, ins Licht zu gehen. 

So lassen sich Ställe, Häuser und ganze Landschaften energetisch anheben und heilen. Und das besonders Schöne daran: Indem wir einen Ort heilen, heilen wir auch immer etwas in uns.

Die Geomantie-Fortbildung findet an 3 Terminen (insgesamt 7 Tage) statt. Es können nur alle Termine zusammen gebucht werden, da sie aufeinander aufbauen.

Snacks und Getränke stelle ich wie immer bereit und zum Abschied bekommst du dein Fortbildungszertifikat und ein kleines Geschenk als Erinnerung an den Kurs. Außerdem bekommst du von mir deine eigene Einhandrute sowie dein eigenes geomantisches Arbeitsbuch, die du selbstverständlich nach dem Kurs behalten darfst.

 

Inhalte der Geomantie-Fortbildung:

– Schulung der ganzheitlichen Wahrnehmung der Natur

– Umgang mit der Einhandrute

– Theorie zu Natur- & Elementarwesen sowie der geomantischen Welt

– viele Praxiseinheiten zum Üben

– professionelle Hilfestellung bei allen Anfängerproblemen & Fragen
 
– insgesamt 7 Tage bodenständiger, praxisorientierter Unterricht aufgeteilt auf 3 Module
 
– Teilnahmezertifikat 

 

 

Voraussetzungen

Für diesen Kurs benötigst du unbedingt telepathische VorkenntnisseZugangsvoraussetzung ist ein sicheres Aufbaukurs-Niveau um diese Fortbildung beim Buddy-Prinzip zu absolvieren

 

Kursort

Die Fortbildung findet auf unserem kleinen Hof in 24802 Bokel (Schleswig-Holstein) statt und es gibt Platz für 10 Teilnehmer*innen. 

Um nach Bokel zu kommen, folgst du der A7 (Autobahnabfahrt Warder) und brauchst ab da noch ca 5 Min. Wenn du mit der Bahn anreist, kannst du ab dem Bahnhof Nortorf ein Taxi nehmen. Unterkünfte gibt es sowohl im Ort als auch in Nortorf. Für genauere Infos und Empfehlungen schreib mir einfach!

Bitte beachte, dass wir – auch bei schlechtem Wetter – viel Zeit draußen in der Natur verbringen werden.

Anmeldung

Anmeldungen bitte via Kontaktformular oder per Mail an mail@dasbuddyprinzip.de – Ich freue mich auf dich!

 

Geomantie Fortbildung 2025:

Teil I: 3.+4. März 2025 (2 Tage)

Teil II: 27.-29. Juni 2025 (2,5 Tage)

Teil III: 3.-5. Oktober 2025 (2,5 Tage)

Freitags jeweils 14-18 Uhr, Samstag & Sonntag jeweils 11-17.30 Uhr

10 Plätze frei

 

Investition: 

2222€ inkl. Einhandrute & geomantischem Arbeitsbuch

Alle Preise verstehen sich inkl. aktueller Mehrwertsteuer.

Ratenzahlung nach individueller Absprache möglich.

 

Hier geht’s zur Buchung deiner Fortbildung:

Newsletter

Endlich ist er da: Der Buddy-Prinzip Newsletter ♥
Wenn du möchtest, bekommst du ca 2x im Jahr Post mit allen Neuigkeiten rund um das Buddy-Prinzip, die Tierkommunikation, unsere Kurse & Fortbildungen und alle anderen Projekte, die wir im Hintergrund für dich vorbereiten.