Kundenstimmen

Tiergespräch
5/5

Liebe Janika, vielen Dank für das Gespräch mit unserer Aska. Es hat sich so viel getan. Nach dem wirklich schweren Start für unsere Aska, hätten wir womöglich dieses Gespräch viel eher führen sollen. Ich selbst hätte wohlmöglich viel mehr verstanden und vor allem sie viel besser verstanden. Aber es ist nie zu spät etwas zu ändern. Also gesagt getan. Ich weiß gar nicht womit ich anfangen soll.. Naja zuerst vielleicht damit, dass wir das Gefühl haben viel mehr mit ihr verbunden zu sein als ohnehin schon. Irgendwie ist es anders geworden, zum positiven  Wir haben gelernt ab und an auch mal nicht so streng zu sein, sie ist ja schließlich noch ein Hundekind. Wir haben auch viel verstanden, da es einfach mal ausgesprochen wurde. Sie reißt sich unheimlich für uns zusammen, was sie eigentlich noch gar nicht muss – mit einem Jahr zumindest nicht. Ich hab unbeschreiblich viele Tränen nach dem Gespräch vergossen, weil mich das Ganze so ergriffen hat. Ihre Dankbarkeit und ihre Liebe uns gegenüber hat mich fast erschlagen nach deinem Gespräch mit unserer Kleinen. Als du am Telefon sagtest sie würde sich zu mir legen wollen und sie es tatsächlich auch tat, waren wir schon etwas erschöpft und haben und eine Mittagspause auf dem Sofa gegönnt. Einiges ist unheimlich leicht geworden, die Futtersituation hat sich deutlich gebessert, wahrscheinlich einfach nur dadurch, dass es alle entspannter angehen und auf ihre Wünsche eingehen. Sie bekommt auch tatsächlich mal unser Essen, das war ja ihr größter Wunsch. Auch die Besuchersituation hat sich verbessert, Aska setzt sich jetzt selbstständig auf die Treppe (ihren eigenen Thron  ) und begutachtet den Besuch. Alles deutlich einfacher. Und vor allem für den Besuch nicht so erschreckend. Die Bestätigung, dass es ihr einfach gut geht, lässt immer noch mein Herz aufgehen. Nach deinem Gespräch habe ich tatsächlich ihren Namen gegoogelt, da es ja eigentlich nur eine Abkürzung war (ursprünglich hieß das junge Fräulein Alaska – viel zu lang fanden wir). Und was soll ich sagen Aska eignet sich gut für Hunde mit starkem Charakter und einer großen Lebensfreude, außerdem eignet er sich für Hunde die eine zweite Chance bekommen haben. und die hat sie. Ich kann es nicht erklären, weshalb ich so überzeugt bin, dass dein Gespräch uns wieder ein Stückchen mehr auf den richtigen Weg gebracht hat, aber es ist so. Wir genießen mit ihr einfach die gemeinsame Zeit und verbringen viel mehr Zeit im Hier und Jetzt. Völlig stressfrei und unkompliziert. Ein echtes Genießerleben. So soll es sein. Liebe Janika, vielen vielen Dank. Deine Cynthia und Aska

Cynthia P. mit Aska
/ Hund
5/5
Unsere Stute Carlotta war gerade mal eine Woche bei uns, da bekam sie eine Kolik. Was genau der Auslöser dafür war, weiß niemand so genau....
Teresa W. mit Carlotta
/ Pferd
5/5
Janika is just amazing, she knew nothing about me and my horse, but she told me so many things about us, she was incredible! I’m...
Maylie B. with Avril
/ Horse
5/5
Wir haben seit letztem Jahr Juli eine Labrador-Mischlings-Hündin aus Bulgarien. Dies ist unser erster Hund und somit haben mein Mann und ich keine Ahnung von...
Melania & Ulrich T. mit Malia
/ Hund
5/5
Mit ihrer liebevollen und einfühlsamen Art hat Janika sofort das Vertrauen unserer Katze gewonnen. Wir konnten viel über Alma lernen und viele Fragen, die uns...
Isabell S. mit Alma
/ Katze
5/5
Ich empfehle das Buddy-Prinzip sehr gerne weiter, da Janika es versteht ihr fachliches Wissen und professionelles Auftreten mit ihrer Herzlichkeit, Empathie und Feingefühl zu paaren....
Annette K. mit Vicky
/ Pferd