Kundenstimmen

Tiergespräch
5/5

Unsere Stute Carlotta war gerade mal eine Woche bei uns, da bekam sie eine Kolik. Was genau der Auslöser dafür war, weiß niemand so genau. Die Ärzte fingen, wie so oft, mit wilden Vermutungen über ihren allgemeinen Gesundheitszustand an. Ich aber spürte: da ist etwas ganz anderes, tiefer gehendes. Um mich herum dieser Strudel, dann mein eigenes Gespür, mein empathischer Weg. Ich wusste nicht mehr wie noch was. Wie durch eine Fügung kam ich auf Facebook mit Janika in Kontakt, die mir anbot, mit meinem Pferd zu sprechen. Ich zögerte ehrlich gesagt ein wenig, denn bisher dachte ich, auch ich hätte feine Antennen. Dann jedoch überwog der Wunsch, mein Pferd besser zu verstehen, um ihr helfen bzw. zur Seite stehen zu können. Insbesondere hatte ich große Sorge, da Carlotta nichts trank und ich nicht wusste, ob das Wasser nicht schmeckt, die Tränke falsch ist, sie es nicht kann…

Janika nahm also Kontakt zu ihr auf (bis dahin hatte ich ihr Fotos, Name, Alter und meine Fragen gesendet) und schickte mir wenig später das Gespräch mit ihr per Audiodatei und Protokoll. Schon beim Hören hat es mich förmlich umgehauen. Ich war so tief emotional ergriffen. Das, was mein Pferd da kommunizierte und fühlt war atemberaubend… und so richtig. Janikas Umschreibungen und im Kopf gemalten Bilder trafen es sowas von auf den Punkt, das kann man sich kaum vorstellen. Dadurch, dass sie meiner Stute eine Stimme verliehen hat, gingen bei mir etliche Ahas auf und ich verstand endlich sooo vieles. Mein Pferd erklärte wie die Situation aktuell für sie ist und formulierte einige Wünsche. Dazu gab Janika noch einige Tipps zur naturheilkundlichen Unterstützung, die sehr wertvoll waren. Das schönste für mich war, mich in meinem Weg bestätigt zu fühlen. Mein Pferd und ich scheinen uns sehr ähnlich zu sein, unsere Wünsche sind sehr dicht beieinander. Natürlich bin ich dabei, alles so umzusetzen, dass es uns beiden als Team gut geht. Ich habe ein richtig gutes Gefühl dabei, es fühlt sich stimmig und passend an. Wir finden täglich mehr zusammen… und Carlotta trinkt, da der Eimer jetzt tiefer hängt und sie sich „traut“ gesund zu werden (sie hatte Angst, würde sie gesund werden, gleich als Reitpferd fungieren zu müssen. Da mein Ansatz jedoch ganz anders ist, nämlich dass ich eine fröhliche Partnerschaft anstrebe, sage ich ihr das nun mehrmals täglich).

Liebe Janika, Carlotta und ich sind dir sowas von dankbar. Du hast mit deiner außergewöhnlichen Gabe zwischen zwei Seelen übersetzt. Ich freue mich so sehr, dein Angebot angenommen zu haben, besonders, da wir ja ganz am Anfang unserer Beziehung stehen. Jedem Tierhalter empfehle ich es warmen Herzens, seinem Tier Stimme zu verleihen. Janikas Gespür ist ganz besonders und ihre sensible empathische Art tut einfach gut. Auch ich werde in Zukunft nicht zögern, dich wieder zu Hilfe zu holen.

Dich schickte der Himmel. Danke danke danke.

————————-

Ich habe Janika nun schon zum zweiten bzw. dritten Mal neugierig um Hilfe gebeten, um der Gefühlswelt meiner Stute näher zu kommen und mein Gefühl zu bestärken. Ging es beim 1. Gespräch noch ums Ankommen bei uns im neuen Stall, Probleme mit trinken, Kolik, etc., so drehte sich beim letzten Gespräch alles um das Thema Herde/Herdenkonstellation/Verhalten in Herde. Auch dieses mal erkannte ich meine Stute in allen Aussagen. Ihr freches, selbstbewusstes, herausforderndes, aber nettes, fröhliches und neugieriges Wesen  Die Botschaften, die sie übermittelte waren so ehrlich, so wahr. Die Einblicke, die ich bekam, atemberaubend und so gewinnbringend (für die Herde, aber auch für uns als Team Pferd-Mensch). Für mich hat es einen extrem hohen Wert, das Gefühl zu haben, mit meinem Pferd im Dialog zu sein. Auch sie fühlt sich gehört, dessen bin ich mir sicher.

Nach unserem 2. Gespräch hatten wir beide Lust, eine systemische Herdenaufstellung anzuschließen. Ich sandte Janika Anzahl, Name und Alter pro Pferd zu. Keinerlei tiefergehende Informationen. Nun hat sie mit meiner Stute die Herde und ein Wunschbild gestellt. Verschiedene Konstellationen wurden ausprobiert und verworfen. Letztendlich gab es eine Lösung mit der alle Herdenmitglieder zufrieden waren. Es ist erst ein paar Tage her. Ich erlebe meine Stute geerdeter, mehr in ihrer Mitte und grundsätzlich die Herde in Ruhe. Ich bin gespannt, weiter zu beobachten. 

Der Austausch mit Janika ist stets tief, authentisch und einfach nur bereichernd. Sie gibt einem das Gefühl, verstanden zu werden und fühlt wirklich im Prozess mit. Ich bin wahnsinnig dankbar und kann euch nur empfehlen, Kontakt zu ihr aufzunehmen, falls ihr irgendetwas näher durchdringen möchtet. Wir in unserem Fall werden nie mehr zögern. Danke, du gute Seele. Teresa

Teresa W. mit Carlotta
/ Pferd
5/5
Meine Familie und ich machen uns seit Monaten Sorgen um unsere Labi-Dame, die zeitweise kaum laufen kann und schlimme Rückenschmerzen hat. Tierärzte haben uns bisher...
Anne H. mit Mayla
/ Hund
5/5
Das Seelengespräch hat mich gefühlt noch einmal mehr mit meiner Seele verbunden. Ich durfte erfahren, dass meine Intuition schon gut funktioniert und ich ihr vertrauen...
5/5
Hallo liebe Janika, Ich möchte dir wie versprochen nochmal Feedback geben, wie es Akimo nach unserem Gespräch ergangen ist. Zuerst noch einmal vielen Dank, dass...
Hannelore W. mit Akimo
/ Hund
5/5
Ich empfehle das Buddy-Prinzip sehr gerne weiter, da Janika es versteht ihr fachliches Wissen und professionelles Auftreten mit ihrer Herzlichkeit, Empathie und Feingefühl zu paaren....
Annette K. mit Vicky
/ Pferd
5/5
Der Emotionflow ist etwas, was mich sofort angezogen hat. Es hat sich sehr stimmig angefühlt. Das was dabei raus kam, verwunderte mich nicht, sondern bestätigte...
Kristin J. mit Tara
/ Pferd